Narbonne

 

   NARBONNE_cathédrale2.jpg

Narbonne « la méditerranéenne », im Herzen des Regionalparks der « Narbonnaise », verführt durch seine Süße des Lebens, zwischen Meer und Sonne, zwischen Kanal und Weinberg, aber auch durch sein außergewöhnliches historisches und architektonisches Erbe.

Seit über 2000 Jahren ist die Stadt durch alle Epochen hindurch gegangen: Antike, Mittelalter, Renaissance, die alle ein außergewöhnliches Erbe hinterlassen haben. Ein Erbe, das man in den vielen Museen und Strassen entdecken kann.

Aus der berühmten antiken Vergangenheit hat die Stadt mehrere Überreste erhalten, von denen die symbolträchtigste die Via Domitia ist, die Sie im Herzen des Rathausplatzes entdecken können.
 

NARBONNE_canal de la Robine@Ville de Narbonne.jpg

Die Robine, die das ehemalige Flussbett der Aude einnimmt, spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte und Wirtschaft der Stadt. Kommen und spazieren Sie am Ufer der Robine.

NARBONNE_Via Domitia.jpg

Die Via Domitia, ein bewegendes Zeugnis der antiken Stadt, verband Italien mit Spanien und markiert den Rathausplatz im Herzen des Stadtviertels.

NARBONNE__Musee_lapidaire.jpg

Wir entdecken das römische Narbonne, durch das archäologische Museum, das Lapidarium, das Horreum und seine unterirdischen Galerien.

Narbonne__Les_Halles_OTnarbonne.jpg

Auf der Suche nach Gourmet-Sensationen werden wir “Les Halles” de Narbonne besuchen, wo sich Gerüche, Aromen und Farben vermischen. Jeden Morgen.

NARBONNE_Maison Trenet.jpg

Wir besuchen den Geburtsort von Charles Trenet, der seine Türen für Besucher öffnet, es ist Zeit für ein Lied.

NARBONNE_la Nautique@Colombier.JPG

Wenn Sie durch Port La Nautique gehen, können Sie schöne und typisch katalanische Boote mit ihren bunten Segeln bewundern.

Kennen Sie das Lied, " celle qu'on voit danser le long des golfes clairs " ...

NARBONNE_fresque.jpg